Musikalischer Begegnungsabend in Hunsheim

Pressemitteilung vom 29.05.2015
Erster musikalischer Begegnungsabend der Flüchtlingshilfe Reichshof ein voller Erfolg. Musiker Christian Bollmann begeisterte die zahlreichen Gäste.

Bilder: Musiker Christian Bollmann sorgte für Stimmung und Gemeinschaftsgefühl. (Fotos: Torkler)

„Das hätten wir uns ja nicht träumen lassen, dass so viele unserer Einladung folgen!“, so konnte man es nach der Veranstaltung hören. Tatsächlich waren etwa 90 Flüchtlinge, Reichshofer Bürgerinnen und Bürger sowie ehrenamtliche Helfer zum ersten musikalischen Begegnungsabend der Flüchtlingshilfe Reichshof gekommen.

Zwei engagierte Frauen aus dem Kreis der ehrenamtlich Tätigen hatten den Abend initiiert. Die Kirchengemeinde Drespe stellte dafür das Gemeindehaus in Hunsheim zur Verfügung.  Als besonderen Gast war der Musiker Christian Bollmann eingeladen. Bollmann ist ein deutscher Obertonsänger, Chorleiter und Trompeter. Der studierte Jazzmusiker gehört zu den Wegbereitern des Obertongesanges in Deutschland. Er verstand es, die Besucher mit seinen Klängen zu begeistern und zum Mitsingen und Bewegen einzuladen.

Es war ein interessantes Publikum: Zwischen ein und siebzig Jahren waren alle Altersstufen vertreten und hatten ihren Spaß. Mindestens 15 Nationen waren vertreten. Da Musik keine Sprachbarrieren kennt, war es dann auch kein Problem, miteinander zu lachen, zu tanzen und zu singen. So weckte der Abend bestimmt bei manchen die Vorfreude auf das nächste Mal.


Zurück zur Presse-Übersicht »